TYPSACHE MARGOT KUPFERSCHMIDT | SABINE SULZ

TYPSACHE

MARGOT KUPFERSCHMIDT | SABINE SULZ

Lebendig, schwungvoll, agil bringt Margot Kupferschmidt ihre gegenständlichen Figuren und Porträts auf die Leinwand. Wie in einer Momentaufnahme halten die Gemälde Emotionen, Charakter und Bewegungen fest und wecken Sympathie und Interesse. Wesen, Typ und unterschiedliche Charaktere sind auch das Thema der abstrakten Pappobjekte von Sabine Sulz. Die im Hochdruck erzeugten Oberflächen haben einen eigen­willigen haptischen, malerischen Sound. Kupferschmidt und Sulz arbeiten völlig verschieden, dennoch ergänzen sich ihre Arbeiten in der Ausstellung perfekt. In Kupferschmidts Gegen­ständlichkeit findet sich stets ein Ausdruck, der das Unsichtbare einschließt. In den abstrakten Objekten von Sulz erscheint ein subjektiver, gegenständlicher Charakter.

ACHTUNG: ES GELTEN DIE AKTUELLEN PANDIEMIE-REGELN: 2G+.
Bitte zeigen Sie am Eingang Ihren Impfnachweis und ggf. Tagesaktuellen Test vor. Herzlichen Dank!