Regine Laun

Die Arbeiten von Regine Laun sind sogenannte „Film Stills“, Standbilder aus Filmen.
Die Künstlerin wählt Filme aus, deren Ästhetik oder Geschichte sie besonders ansprechen.
Es sind Standbilder, die entscheidende, berührende Momente des Filmes zeigen.
Momente, die den gesamten Film für die Künstlerin repräsentieren.

Die Arbeiten sind meist Collagen, übermalt, besprüht oder mit Elementen beklebt.
Die im Arbeitsprozess gewollten oder zufällig entstandenen Strukturen werden an
anderen Stellen wieder integriert.

E-Mail senden

 

Zurück zu Freundeskreis