DAS ZEBRA KRÄHT UM MITTERNACHT Rosemarie Beißer und Yvonne Rudisch

„Das Zebra kräht um Mitternacht“

ein kooperatives Verrücken der Sichtweise
von Rosemarie Beißer und Yvonne Rudisch
durch Fotografien, Collagen, Objekte, Bilder

Vernissage 16.2.20147, 19 Uhr
Dauer 17.2.-5.3.2017
Sa + So 14-18 Uhr

 

Ausgehend von gemeinsam entdeckten Alltagsmaterialien und getauschten persönlichen Gegenständen erarbeiten die Künstlerinnen Werke in ihrer jeweiligen individuellen Bildsprache und ihrem bevorzugten Genre. Die entstandenen Arbeiten stellen sie laufend zur Disposition, indem sie sich immer wieder von Neuem den Ball der Kreativität zuwerfen,  eigene Grenzen austesten und verschieben. Materialität und Haptik der Dinge  beeinflussen den Schaffensprozess stark.

Die Affinität der beiden Künstlerinnen zur dadaistisch/surrealistischen Bildsprache und ihre humorvollen Eigenreflektionen prägen dabei die Kunstwerke entscheidend und zeigen Alltäglichkeiten in einem spannenden und überraschenden Kontext. Eine Ausstellung für wache Augenpaare und flexible Hirnwindungen, ohne Gewähr der Auflösung.

zebra_1
Hier geht es zur Webseite: Yvonne Rudisch  
zebra_2
Hier geht es zur Webseite: Rosemarie Beißer