Dazwischen. Dabei. Daneben. Birgit Herzberg-Jochum

Dazwischen. Dabei. Daneben.
Birgit Herzberg-Jochum

Eröffnung: Donnerstag 12.10.2017, 19 Uhr
Dauer: 12.10.-29.10.2017

Sequenzen, Anekdoten und fotografische Arbeiten sind in der Soloshow zu sehen. Emotionale Anekdoten, hintergründige Momentaufnahmen und lösungsorientierte Sequenzen werden in der
aktuellen Soloshow gezeigt. Die Werkschau verdichtet das Spannungsfeld von Aussagen, erlebten Momenten und erfahrbaren Lösungsansätzen. Dazwischen. Dabei. Daneben – so könnte sich ein Besucher während eines Ausstellungsbesuches fühlen. Zwischen dem Betrachter, dem Raum und der Arbeit entsteht durch die Transparenz eine ungeahnte Zusammengehörigkeit. Die Leichtigkeit der teils großen Werke bleibt durch diese Transparenz erhalten.

Auf transparentem Trägermaterial werden Personen oder Phantasiefiguren in einen frei gestalteten Raum gefügt. Zueinander – zusammen. Das Wechselspiel der äußeren wie inneren Positionen lassen dem Betrachter genügend Spielraum für eigene Interpretationen. Das Element des Stickens, ein wiederkehrendes Element im Werk von Herzberg-Jochum ist als eine Vernarbung der fragilen Oberfläche zu deuten. Die Lochungen des zerbrechlichen Stoffes zeigt eine inhaltliche Verletzung an, diese wird jedoch sofort wieder revidiert durch das sticken: quasi „geflickt“. Zurück bleibt eine Narbe, wie wir sie alle im Laufe unseres Lebens Innerlich wie Äußerlich erhalten. Zeitliche Falten/Narben durch Erfahrungen/ Erlebtem werden hier sichtbar und fühlbar gemacht. Und der Betrachter kann diese spüren und erleben.

Weitere Infos zu Birgit Herzberg-Jochum